Liebe Gäste,
               als Bürgermeisterin begrüße ich Sie herzlich
               auf der Internetseite der Gemeinde Nordsehl,
               dem ältesten Hagenhufendorf in Schaumburg.

               Hier finden Sie Wissenswertes, Interessantes
               und Sehenswertes über und von unserem Dorf. 

               Hanna Mensching-Buhr




                        780 Jahre Nordsehl  1236 -2016


Nordsehl ist das älteste Hagenhufendorf im nördlichen Landkreis Schaumburg
Gepflegte Hofstellen reihen sich wie eine Perlenschnur aneinander, dem Bach Holpe folgend.
Landwirtschaftliche Betriebe prägen das Dorf. Ortstypisch sind die mit Sandsteinsäulen
begrenzten Hofeinfahrten.
Vor etwa 100 Jahren wurde auch die westliche Seite der Landstraße besiedelt, womit die
Grundlage für die Siedlung Schipperkamp entstand. Daran schließt sich die Neubausiedlung Schipperkamp-Süd nahtlos an.
Die offene Landschaft nach Osten und Westen ermöglicht einen weiten Blick über die Feldflur, besonders schön wärend der Rapsblüte im Mai.
Wandern und Radfahren in alle Himmelsrichtungen ohne nennenswerte Steigungen sind ein Vergnügen. Der Pilgerweg von Loccum nach Volkenroda führt durch Nordsehl.
Die Kreisstadt Stadthagen im Süden und der Mittellandkanal im Norden begrenzen den Ort.
Durch seine besondere Lage ist Nordsehl gut an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden. Auch der Bahnhof Stadthagen befindet sich in unmittelbarer Nähe.
Hallenbad, Kindergarten, Sportheim, Feuerwehr und Bürgerhaus bilden ein Zentrum.
In Nordsehl wird Heimat und Gemeinschaft geliebt, gelebt und gepflegt.


Wir lieben, was wir tun